9. Bogeys-Business-Cup: Benefiz-Golf der besonderen Art

Erst Regen und Kälte – danach heißer Sound mit Promis, Profis und viel Herzlichkeit

 

Von Alfred Koch

der neunte Auftritt der „Bogeys“ Baden-Württemberg und ihres prominenten Gefolges in der Golf-Idylle Marhördt gehörte zu den Benefiz-Veranstaltungen der besonderen Art. Teils heftige Regenschauer und skandinavische Kälte waren zwar ungeliebte Begleiter auf den triefend nassen Fairways, doch am Abend im voll besetzten Eventzelt waren gute Laune und Tatendrang schnell wieder zurückgekehrt. Am Ende eines langen Tages, umrahmt vom groovenden Sound des deutschen Saxophon-Virtuosen Pete Tex, prangte das  stolze Ergebnis von 15.000 Euro zur Unterstützung sozialer Projekte.

Initiator und Bogeys-Gründer Klaus Sattler zog zufrieden Bilanz. Er hatte zusammen mit Golfclub-Boss Peter Noller und dessen Frauen-Power im Sekretariat alle Abläufe inklusive Regen draußen und drinnen akribisch und professionell vorbereitet, und der Aufwand zahlte sich wieder einmal aus. Vorrangig zu Gunsten des Vereins Sonnenhof Schwäbisch Hall, der bei seinem Einsatz für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung mit 10.000 Euro gefördert wird. Ein zweiter Scheck über 3.000 Euro geht an die Rehaklinik Katharinenhöhe für krebs- und herzkranke Kinder in Schönwald, zudem erhält der Kindergarten in Marhördts Nachbardorf Grab eine 2.000 Euro-Spende.

Sponsoren machen's möglich, allen voran die VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim, dazu zahlreiche spendable „Friends“. Zu ihnen zählt auch der Karlsruher Künstler Fritz Fronius, der für eines seiner Kunstwerke 2.100 Euro ersteigern ließ. Multitalent  Sattler, der frühere PR-Chef von Lotto Baden-Württemberg, war auch als Auktionator und Stimmungsmacher unwiderstehlich.

Am stärksten vertreten war seitens der Bogeys natürlich die Fußball-Fraktion, angeführt von den VfB-Altmeistern Karl Allgöwer, Krassimir Balakov, Maurizio Gaudino und Buffy Ettmayer, dazu die Golf-Rookies Cacau und Hansi Müller sowie „Alleinunterhalter“ Mario Basler und Ex-Torjäger Rainer Schütterle. Viel Beifall gab's auch für Ausnahme-Fechter Alexander Pusch und Kunstrad-Weltmeister Harry Bodmer, der sich zusammen mit den Skisprung-Idolen Dieter Thoma und Martin Schmitt als Botschafter der Rehaklinik Katharinenhöhe in Schönwald engagiert.

Viel Engagement zeigte auch SWR-Urgestein Gerhard Meier-Röhn am Mikrofon bei seiner emotionalen Vorstellung der Stars von einst. Weiter im Blickpunkt: Boxweltmeister Sven Ottke, Peter Stankovic (Eishockey), Frank Schlageter (Hockey), Stefan Albrecht (Golf), Karin Maag (MdB), der Südwestmetall-Vorsitzende Dr. Stefan Wolf, Ex Flughafenchef Prof. Georg Fundel  und nicht zuletzt Otto Leibfritz, Präsident des Golfverbandes Baden-Württemberg. Unermüdlich mit der Kamera für die Bogeys unterwegs: Sportfotograf Herbert Rudel, in Marhördt traditionell unterstützt von Kollege Christof R. Sage.

Kurz noch zum Golf-Turnier, das immerhin 79 „Eiserne“, darunter 20 Damen, regulär beendeten, einige sogar mit schier unglaublicher Wetter-Resistenz. Und in allen Klassen belegten Bogeys Spitzenränge – im Brutto war Stefan Albrecht (Handicap 0,4) mit 27 Punkten spitze, gleichauf mit dem Haghofer Bernd Rörich, dicht dahinter Alex Pusch (26), der auch noch das erste Netto in der Klasse A für sich verbuchen konnte (37 Punkte). Mit ebenfalls grandiosen 27 Bruttopunkten siegte Sandra Moll (6,9) vom GC Monrepos in der Damenkonkurrenz.

Noch eins drauf setzte Claudemir Barreto, in Fußballkreisen besser bekannt als Cacau, mit dem Netto-Glanzstück von 46 Punkten in Klasse B.

Auch die Bogeys-Damen zogen sich höchst achtbar aus der Affäre. Schütterle-Partnerin Jana Vogel gewann „Nearest to the Pin“ und war Brutto-Zweite (23 Punkte) vor Susi Ettmayer, die im Netto A nochmals Rang drei (35) belegte. Gabi Rudel scorte immerhin noch 30 Punkte, während Elke Sattler die Halbzeit-Kapitulation ihres Damen-Flights nutzte, um ihrem von vornherein nicht mitspielenden Mann organisatorisch zur Seite zu stehen.

Folgerichtig lief Klaus Sattler dann am Abend wie gewohnt zur Hochform auf und verhehlte nicht seine Erleichterung, es wieder einmal geschafft zu haben – auf hohem Niveau, versteht sich. Seine Urkunden an die Sponsoren haben mittlerweile innerhalb seiner „großen Familie“ bereits Kultcharakter. Ebenso seine Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Worte zu finden – an die richtigen Freunde und Partner, versteht sich. Peter Noller, der schwere Monate hinter sich hat (Tod der Schwester, Großbrand im Unternehmen), ist einer von ihnen. Und Peter der Große signalisierte, dass er nächstes Jahr nochmals Vollgas geben wolle zum Zehnjährigen. Die  Garantie-Erklärung lieferte er gleich mit: „Ich freu mich sehr, dass alles noch so ist, wie es war.“   

Fazit: Alle, die dabei waren, durften sich als Sieger fühlen. Allein das leckere Dinner-Buffet war die Anreise wert. Dasselbe gilt für die grandiose Saxofon-Show, die Pete Tex und seine zwei Mitbläser inszenierten. Spätestens als „Slow Motion“, der Welt-Hit der 80er, durchs Zelt schallte, waren alle vorausgegangenen Strapazen vergessen. Und alle werden wieder kommen, wenn im Jubiläumsjahr 2018 der zehnte Business-Cup-Event ansteht – egal, wie die Wetter-Prognosen ausfallen.

 

 Brutto Herren:

Stefan Albrecht  27 Brutto

Brutto Damen:   

Sandra Moll  27 Brutto

 

Klasse A

Alexander Pusch  37 Netto

Bernd Effinger 36 Netto

Susanna Ettmayer 35 Netto

 

Klasse B

Claudemir Barreto 46 Netto

Maximilian Albert  40 Netto

Suad Halilovic 37 Netto

 

Klasse C

Bernd Geisselmann 38 Netto

Claudia Sen 37 Netto

Barbara Menier 34 Netto

 

Longest Drive Herren  Jens Zielinski

Longest Drive Damen  Silke Thiele

Nearest to the Pin( H)  Dirk Braune

Nearest tot he Pin (D)  Jana Vogel

 

Die Bogeys bedanken sich sehr herzlich bei ihren „Friends“, den Spendern und Förderern:

Audi Zentrum Stuttgart, Gunnar Severin |Chemische Industrie Kessel Reinigung | Suad Halilovic | Deutsche Fußball Legenden, Wim Vogel | Direkt Werbeagentur, Charley Graf | 3er Beratung Finanzen Sicherheit, Daniel Dreyer | ElringKlinger AG, Dr. Stefan Wolf | Ensinger, Thomas Fritz | Feine Adressen, Christof R. Sage | Fritz Karosseriebau, Ulrich u. Petra Fritz | Golfclub Marhördt, Familie Peter Noller und das gesamte Team | Heinrich Immobilien, Astrid u. Gerd Heinrich |  Holiday Inn, Alexandra Meierhans | Köhnlein-Stiftung, Klaus-Peter Köhnlein | Künstler Fritz Fronius | Leonhard Weiss, Stefan Schmidt-Weiss | Mache Apotheke, Sabine u. Stephan Mache | Meinlschmidt, Walter Meinlschmidt | RAB GmbH, Mustafa Halilovic | Rilling Sekt, Klaus Steinle | SEN Haustechnik, Selami Sen | Stuttgarter Hofbräu, Martin Alber | Pete Tex mit seinen beiden Saxophonisten | Vital und Gesund, Susanne Haschke-Gruber | Volksbank Schwäbisch Hall Crailsheim, Eberhard Spieß |