HEINRICH IMMOBILEN & FRIENDS Golf Challenge 2017

Sonne, Regen und Donner, eine Spielunterbrechung, tolle Bahnen, Charity-Projekte und beste Stimmung bis zum Morgengrauen: Die diesjährige HEINRICH IMMOBILEN & FRIENDS Golf Challenge hatte wieder Spannendes zu bieten.

Zahlreiche Freunde und Sponsoren waren auch in diesem Jahr der Einladung des Korber Immobilen Unternehmers Gerd Heinrich zum Golfclub Marhördt gefolgt. Darunter einige bekannte Persönlichkeiten wie der ehemalige VfB-Präsident Erwin Staudt, Ex-Fußballprofi Rainer Schütterle, die SWR-Legende Gerhard Meier-Röhn und Eberhard Herzog von Württemberg. Auch die österreichischen Ski-Idole Olympiasiegerin Anita Wachter, Rainer Salzgeber und Mathias Berthold waren mit von der Partie.

Los ging’s nach einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück und einigen ersten Schlägen auf der Driving Range um 12:30 Uhr, als der Knall zum Kanonenstart des 18-Loch-Turniers ertönte. Die 88 Teilnehmer wünschten sich ein schönes Spiel auf dem sehr gut präparierten Platz und legten los.

Pünktlich zum Start zeigte sich dann auch wieder die Sonne. Etwa zur Halbzeit des Turniers zog ein kurzer Regenschauer über das Gelände, was noch ohne Auswirkung blieb. Als kurz darauf allerdings der Donnerschlag eines herannahenden Gewitters zu hören war, unterbrach Turnierleiter Anthony De Sousa ohne Zögern das Spiel. „Gewitter sind sehr gefährlich, erst vergangene Woche hat ein Blitz auf Bahn 8 eingeschlagen“, betonte er. Doch die Teilnehmer hatten Glück. Das Gewitter zog schnell vorbei und das Turnier konnte ohne große Verzögerungen fortgesetzt werden.

Nach der Runde trafen sich die Golfer bei bestem Sonnenschein auf der Terrasse des Landhauses zu einem gemütlichen Sektempfang und fachsimpelten gut gelaunt über all die gelungenen Birdys und Boogies, ließen aber auch jene Bahnen nicht aus, die jeder am liebsten ganz schnell vergessen wollte. Im Anschluss zogen die Teilnehmer weiter ins Event-Zelt, wo die Abendveranstaltung stattfand. Astrid Heinrich begrüßte alle Gäste persönlich und bedankte sich ebenso bei den Sponsoren des Turniers, wobei sie hervorhob, dass ohne deren Unterstützung so ein Turnier nicht zu stemmen wäre. Die Moderation des Abends übernahm der ehemalige Lotto-Pressesprecher Klaus Sattler, was sich als echtes Highlight entpuppte, denn er unterhielt das Publikum mit viel Witz, Charme und treffenden Pointen.

Auch die Wohltätigkeit kam am Abend nicht zu kurz. So spendeten Astrid und Gerd Heinrich den Turnier-Erlös an die Aktion „Clowns mit Herz“ Rems-Murr e.V. Vereinsvorstand Christoph Beck persönlich nahm den Scheck freudig entgegen. Außerdem wurden unter anderem noch zwei Reisen und ein Porsche-Wochenende für Charity-Zwecke versteigert, wobei sich die Gäste sehr großzügig zeigten und ein Versteigerungserlös in Höhe von 6000 Euro erzielt wurde. Das Geld kam zum einen dem Golmer Cross Golf Charity-Projekt zugute, das von Anita Wachter mitbetreut wird, die sich sehr über die Zuwendung freute. Zum anderem wird der Verein für Kinder in Backnang e.V. unterstützt, wofür sich dessen Gründerin Gudrun Weichselgartner-Nopper, Ehefrau des Backnanger Oberbürgermeisters Dr. Frank Nopper, herzlich bedankte und allen ihr Projekt vorstellte und ans Herz legte.

Nach einem hervorragenden Abendbuffet und der Siegerehrung sorgte dann der Südafrikaner Jesse Jordan aus Cape Town mit seiner Livemusik für tolle Stimmung. Später gab es noch eine Verlosung mit tollen Preisen, unter anderem eine Flugreise nach Istanbul. Die Partynacht fand erst am frühen Morgen langsam Ihr Ende.

 

Die stolzen Sieger des Tages finden Sie hier.