Herren AK 30

BWGV AK 30 Herren-3. Liga Gruppe B


Marhördt wird in Mudau und der Liga letzter.

Auch diesmal waren wir uns einig. Leider spielten wir alle, bis auf einen, unter unseren Möglichkeiten. Im Schnitt jeder 94,4 Schläge, wie gesagt bis auf einen, der spielte eine Sagenhafte 74 also eins über Par. Leider kommt das böse Ende immer am Schluss und er wurde Disqualifiziert weil er seinen Score nicht unterschrieb.

Wir legten Einspruch beim BWGV nach Regel 34-1b/2 ein. Dieser wurde dann, war wohl zu heiß, an den DGV weitergeleitet und postwendend kurz vor Mitternacht abgelehnt. Ich frage mich schon warum dieser Passus für Sieger eines Turniers besteht???  

Sei es drum, wir kommen wieder.


Marhördt kämpft sich mit Heimsieg am vierten Spieltag auf Platz 2.

Nach dem  3. Spieltag im Talheimer Hof baute Glashofen seinen Vorsprung weiter aus. Dafür trennen Platz zwei und fünf nur drei Schläge und es bleibt alles offen. Was an diesem Tag beeindruckte, waren die Pfeilschnellen Grüns. Mit denen hatten selbst die Heimspieler alle Hände voll zu tun.

4. Spieltag in Marhördt
Wieder einmal haben wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Heimsieg erspielt. Gefühlt war jeder mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden, aber im Schnitt (85,4 Schläge) war es ein gutes Ergebnis, wodurch wir dem letzten Spieltag in Mudau etwas entspannter entgegen sehen können.

Die besten Ergebnisse spielte Matthias Tidelski mit 81 / 84 Schlägen.
Die weiteren Ergebnisse, Björn Drehmann - / 83, Andreas Kugler - / 83 , Matthias Rützler 87 / 91, Gregor Abel 102 / -, Kurt Nees 92 / -, Marc Kübler 99 / 86 und Ulrich Fritz 84 / 99.


Marhördt ist nach zwei Spieltagen auf Platz 4

Nach zwei dritten Plätzen in Glashofen Neusaß und Bad Mergentheim ist noch alles offen. Platz zwei bis fünf, trennen elf Schläge. Auf Platz eins hat sich Glashofen etwas abgesetzt. Leider haben wir auch dieses Jahr schon wieder mit verletzungs- bzw. krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen.

Schön ist, dass wir als Neuzugang Marc Kübler  in unseren Reihen begrüßen können.

Die besten Ergebnisse spielte Björn Drehmann mit 82 / 68 Schlägen.

Die weiteren Ergebnisse, Andreas Kugler 83 / - , Matthias Rützler 92 / 80, Matthias Tidelski 90 / 74, Gregor Abel 103 / 86, Kurt Nees 101 / -, Marc Kübler - / 83 und Christian Reh - / 87.


Tabelle

29.04.17
Glashofen Neusaß
13.05.17
Bad Mergentheim
17.06.17
Talheimer Hof
01.07.17
Marhördt
15.07.17
Mudau
Gesamt
Glashofen-Neusaß54708671,563,5345
Mudau728010093,567,5413
Bad Mergentheim796810279,588,5417
Talheimer Hof83759487,578,5418
Marhördt79749868,5109,5429